banner

Meine Schulklasse die " Wilden" der Schubertschule




Abschlußjahrgang der Schubertschule in Dortmund- Renninghausen von  1966



von links nach rechts. dritte Reihe


Jürgen Bühren, Klaus Dieter Leber,Herbert Lutterbach,Detlev Neeb, der Autor, Rainhard Banze,Pat Koschmieder,Barbara Schäfer

 

zweite Reihe

 

Bernhard Boguschinski,Jochen Pickhardt,+Werner Baltes,Gabi Gohmann,Christa Schulz,Irmgard Gertz,Peter Schlüter,Gisela Puhm

                                                                                                                                                      +  Erhard Lenski,  Brigitte Laser

 

erste Reihe

Uwe Halliger,Gerd Wessolek,Bernd Günther,Ulrich Brenneke,Elvira Lukanowski,Henriette Schmidt,

,


( nicht auf dem Foto) Rolf Hinkel, Elisabeth Ostermann,Rainer Baumann,Hans Dumitrow,Horst Plaeßmann )




Und  so sehen einige Mitschüler heute aus: 





 

Treffen 2011

 

Werner Baltes,Christa Schulz,Pat Koschmieder,Jürgen Bühren,Horst Plaeßmann,

                           

                                    Jochen Pickhardt,Elisabeth Ostermann,Detlef Neeb,Gisela Puhm,Herbert Lutterbach







Dieser Mann hat als Lehrer eine ganz ganz tolle Leistung gebracht

 Herr Georg Lindner

Unser nächstes Treffen findet im Frühjahr 2016 statt




Unser Treffen am 09.04.2016




 
 Foto: Nils Foltynowicz, Ruhr Nachrichten


Reihe oben: Hans W Tibbe, Elisabeth Willuhn geb.Ostermann, Gisela Göbel,geb Puhm,
Klaus Dieter Leber, Herbert Lutterbach

Reihe unten: Detlef Neeb, Angelika Kohlmeier, geb. Schaffran. Gabriele Seeger,geb. Gohmann,
Bernd Günther, Jürgen Bühren

 

Es war ein schöner Abend welcher durch die Anwesenheit unseres "alten" lehrer Georg Lindner verschönert wurde. Trotz seiner 87 Jahre  ließ er es sich nicht nehmen wenn auch nur kurz vorbei zuschauen. Aber ein leichter Verdruß schwebte im Raum, wenn mann bedenkt das wir einst 36 Personen waren  und nur so wenige erschienen sind.Für die Anwesenden war es ein Toller Abend.

 


                                                                       Unser "Georg"